Archivierung
Archivierung Stapelverarbeitung und Maskenerkennung


Mit dem inoxision ARCHIVE-Modul "Stapelverarbeitung" wird das Verschlagworten von wiederkehrenden, einzuscannenden Dokumenten automatisiert.

Im Detail wird hier einmalig anhand einer Maske definiert, wo auf einem Beleg welches Schlagwort zu finden ist (beispielsweise wo sich auf einer Eingangsrechnung von Lieferant A die Belegnummer und das Belegdatum befinden). Um zwischen verschiedenen Masken zu unterscheiden, wird auch definiert, woran man eine Eingangsrechnung des Lieferanten A erkennen kann.

In der Praxis wird dann ein Stapel von Eingangsrechnungen gescannt und entsprechend automatisch verschlagwortet sowie danach alle nicht oder nicht vollständig erkennbaren Dokumente nachbearbeitet.




Dieses Modul/Erweiterung steht folgenden Versionen zur Verfügung:

- inoxision ARCHIVE Business
- inoxision ARCHIVE Enterprise

Zurück zur Übersicht "Module & Erweiterungen"
































005
inoxision
inoxision
inoxision
inoxision
inoxision
inoxision
005
inoxision
inoxision
inoxision
inoxision
inoxision
013
inoxision
013
inoxision
020
inoxision
020
inoxision
inoxision ARCHIVE Broschüre 2012 alle Informationen zum Thema E-Mail und Dokumentenarchivierung

Feedback